Freitag, 2. August 2013

Festansprache zur Bundesfeier

Als ich ungefähr acht, neun Jahre alt war, habe ich die Tellspiele in Interlaken gesehen. Mein Vater erzählte mir, auf der Freilichtbühne würden auch Tiere mitspielen, Pferde, Geissen und Kühe, am Anfang werde ein richtiger Alpaufzug auf der Freilichtbühne dargestellt. Als ich im Publikum sass und gespannt auf den Anfang der Vorstellung wartete, habe ich im Programmheft geblättert, und was habe ich da gelesen? Erster Aufzug – zweiter Aufzug – dritter Aufzug – nicht nur ein Alpaufzug, sondern deren fünf sollte es geben! Erst nach der Vorstellung habe ich mir erklären lassen, was „Aufzug“ in einem Theaterstück bedeutet.